Beste Sportwetten Apps: Test und Vergleich 2021

updated

on

Von überall seine Tipps abgeben? Das ist heute sehr wohl möglich. Mit dem Smartphone und/oder Tablet kann problemlos von überall aus ein entsprechender Wettschein abgegeben werden. Wichtig ist nur, dass von Seiten des Wettanbieters eine App zur Verfügung gestellt wird. Egal, ob native App oder Web App, wir haben uns die besten Sportwetten Apps angeschaut.

Beste Sportwetten Apps für Deutschland im Kurzüberblick

Ranking Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5 Platz 6 Platz 7
Anbieter Rabona FEZbet Bet Kwiff Wazamba Powbet Tipico App Bet 365 App
App Art
Web App Web App Web App Web App Web App Native App Native App
Extrem breites Wettangebot, inkl. einzigartiger Wettkonfigurator Neuer Anbieter mit erfahrenem Team im Hintergrund Sehr breites Angebot an Sportwetten Kombination aus Sportwetten & Online Casino Akzeptiert Einzahlungen in Kryptowährungen Native Sportwetten App für Einsteiger Britischer Buchmacher mit gigantischen Angebot
Zur App

Sportwetten Apps oder mobile Browser – was ist besser?

Geht es darum, wie man seine Tipps abgibt, so stellen die Wettanbieter in der Regel zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Entweder gibt es native Apps, die im App Store runtergeladen und am mobilen Endgerät installiert werden können oder
  • es gibt eine Web App - also die mobiloptimierte Seite, die über den Browser des Smartphones und/oder Tablets aufgerufen werden kann.

Handelt es sich um eine gut programmierte App, so spricht in der Regel nichts gegen einen Download und die Installation am Endgerät. Jedoch gibt es natürlich den einen oder anderen Anbieter, der eine App zur Verfügung stellt, die mitunter nicht das hält, was versprochen wird. Denn treten immer wieder Fehlermeldungen auf oder hat man die Schwierigkeit, dass man auf bestimmte Bereiche nicht zugreifen kann, weil die in der App nicht enthalten sind, dann mag die App durchaus als unbrauchbar gelten.

Sportwetten Apps

Beste Apps für Sportwetten im Oktober 2021 im Detail

Wer bietet die besten Sportwetten Apps an? Befindet man sich auf der Suche nach einer mobilen Anwendung, um sodann über sein Smartphone seine Tipps abgeben zu können, sollte im Vorfeld ein Blick auf die in Frage kommenden Wettanbieter geworfen werden, ob diese überhaupt eine App zur Verfügung stellen bzw. welche Art von App angeboten wird.

Platz 1: Rabona

Rabona logoRabona, einer der jüngeren Online Buchmacher, verzichtet etwa auf eine native App. Das mag zwar ungewöhnlich sein, weil man meinen könnte, neue Wettanbieter würden mit Sicherheit mit Apps arbeiten, die runtergeladen und installiert werden, so wird man aber relativ schnell bemerken, dass es mitunter nicht selbstverständlich ist, eine derartige App angeboten zu bekommen. Letztlich geht es mehr in die Richtung, dass es eine Web App gibt.

Der Wettanbieter arbeitet also mit einer mobiloptimierten Homepage - und hier spricht man dann von der Web App. Das heißt, wer seine Tipps mit dem mobilen Endgerät abgeben will, der kann das jederzeit machen. Die mobiloptimierte Seite von Rabona überzeugt.

Platz 2: FEZbet

FEZbet logoAuch FEZbet verzichtet auf eine App, die runtergeladen und installiert werden muss. Das heißt, auch hier bleibt nur die Möglichkeit, die Internetseite über den Browser des Smartphones und/oder Tablets zu öffnen.

Über die mobiloptimierte Seite, die Web App, kann man dieselben Funktionen nutzen, als würde man über den PC einsteigen. Das heißt, es gibt hier keine tatsächlichen Nachteile, weil FEZbet auf eine App verzichtet.

Platz 3: Bet Kwiff

Bet Kwiff LogoDer Online Buchmacher Bet Kwiff hat sich ebenfalls dafür entschieden, keine klassische App zur Verfügung zu stellen. Das heißt jetzt aber nicht, dass man mit dem mobilen Endgerät keinen Zugriff hat - sehr wohl kann man auch über das Smartphone und/oder Tablet die Internetseite aufrufen.

Auch hier wird also auch das Prinzip der Web App verfolgt. Nachteile erfährt man nicht - das deshalb, weil die Seite mobiloptimiert ist.

Platz 4: Wazamba

wazamba logoDen Dienst von Wazamba kann man ebenfalls mit dem Smartphone und/oder Tablet nutzen. Auf eine native App wurde hier aber auch verzichtet - das heißt, es gibt keine App im App Store, die runtergeladen und installiert werden kann, sondern nur die Web App, die man mit dem Browser aufruft.

Die mobile Version der Internetseite mag auch ausreichend sein - vom mobilen Browser können dieselben Angebote genutzt werden; es stehen hier dieselben Funktionen wie über den PC zur Verfügung.

Platz 5: Powbet

powbet logoDer Wettanbieter Powbet hat sich ebenfalls für eine Web App entschieden. Das bedeutet, der Aufruf der Internetseite ist über den Browser möglich; der Nutzer spart sich somit das Runterladen wie Installieren auf seinem mobilen Endgerät.

Zu beachten ist, dass man bei Powbet keine Einschränkungen befürchten muss, wenn man sich entscheidet, über das Smartphone und/oder Tablet einzusteigen. Somit muss man sagen, dass die Web App wohl genügt.

Platz 6: Tipico App

Tipico LogoTipico hat sich für den klassischen Weg entschieden. So bietet der deutsche Sportwettenanbieter eine Sportwetten App für Android sowie auch für iOS an. Hat man die App aus dem jeweiligen App Store runtergeladen und installiert, wird man bemerken, dass es hier optisch keine großen Unterschiede zur Desktop Version gibt; die Bedienung ist einfach.

Wer das Angebot von Tipico bereits genutzt hat, der wird keine Schwierigkeiten haben. Die App wurde derart aufgebaut, sodass sich auch Anfänger wie Neueinsteiger zurechtfinden werden. Tipico mag mit Sicherheit zu den Top Anbietern in Sachen mobiles Wetten gehören.

Platz 7: Bet 365 App

bet 365 LogoDie Bet 365 App überzeugt ebenfalls. Die App steht für die Betriebssysteme iOS sowie Android zur Verfügung und kann jederzeit auf das mobile Endgerät runtergeladen wie installiert werden. Wer die App nutzt, hat einen vollen Zugriff auf das Wettangebot des britischen Online Buchmachers.

Bonus für Sportwetten App Nutzer

Ob der Bonus davon abhängig ist, ob die App genutzt wird oder nicht, muss im Vorfeld in Erfahrung gebracht werden. Jedoch ist erfahrungsgemäß zu sagen, dass der Bonus im Zuge der erstmaligen Registrierung aktiviert wird – spezielle Angebote, die dann nur in Verbindung mit der App stehen, sind die Seltenheit.

Zu beachten ist, dass die Frage, ob es sich um einen attraktiven Bonus handelt oder nicht, nicht mit Blick auf die Bonushöhe beantwortet werden kann. In erster Linie geht es nämlich um die Bonusbedingungen. Wer diese mitunter ignoriert, weil man von der Bonusgutschrift begeistert ist, kann am Ende ein böses Erwachen erleben. Denn es gibt sehr wohl den einen oder anderen Anbieter, der zwar mit einem scheinbar interessanten Bonus lockt, bei genauerer Betrachtung aber der Bonus alles andere als empfehlenswert oder attraktiv ist.

Neukunden Bonus SportwettenDer sogenannte Willkommens- oder auch Neukundenbonus ist ein klassischer 100 Prozent Bonus – das heißt, die erste Einzahlung wird von Seiten des Wettanbieters verdoppelt. Wer dann also 50 Euro einbezahlt, der darf sich in weiterer Folge über weitere 50 Euro freuen, sodass das Wettguthaben auf 100 Euro steigt. Der Branchendurchschnitt liegt bei 100 Euro, es gibt aber auch einige Online Buchmacher, die bereits einen Bonus von 200 Euro in den Raum stellen, sodass das Wettguthaben auf 400 Euro steigt.

  • Das mag attraktiv sein, jedoch geht es sodann um die Frage, wie oft ist der Betrag sodann umzusetzen? Schreibt der Wettanbieter vor, der Betrag muss elfmal innerhalb von sieben Tagen umgesetzt werden, so mag das mitunter unmöglich sein. Findet sich jedoch die Vorgabe, den Betrag sechsmal umzusetzen und hat dafür 30 Tage Zeit, so mag das durchaus realistisch sein.
  • Neben der Frage, wie oft ist der Betrag umzusetzen, geht es auch darum, ob es eine Mindestquote gibt. In der Regel schreibt der Online Buchmacher vor, dass bei Kombiwetten eine Mindestquote von 1,50 und bei Einzelwetten eine Mindestquote von 2,00 erreicht werden muss.
  • Es gibt auch immer wieder Bonusangebote für Bestandskunden. Das heißt, man bekommt per SMS oder E-Mail Codes übermittelt, die sodann eine Gutschrift ohne vorherige Einzahlung bedeuten.
  • Dass es natürlich den einen oder anderen Anbieter gibt, der mitunter ein paar Bonusangebote nur für Nutzer in den Raum stellt, die das mobile Angebot nutzen, mag nicht ausgeschlossen werden.

Beste Sportwetten Apps für iOS

iOS LogoNutzt man iOS, also das Betriebssystem aus dem Hause Apple, dann kann die App nur aus dem Apple App Store runtergeladen werden. Ein Download über eine andere Plattform ist nicht möglich bzw. wird von Apple nicht erlaubt. Damit man die passende App findet, ist im App Store der Name des Anbieters einzugeben. Sodann wählt man die App aus und installiert diese auf seinem iPhone oder iPad.

Wichtig ist, dass man stets Aktualisierungen durchführt, um auch die neuesten Funktionen in Anspruch nehmen zu können. Denn die beste Sportwetten App für iOS macht mitunter Schwierigkeiten, wenn man auf Updates verzichtet bzw. diese ignoriert.

Steht eine App zur Verfügung, dann kann man diese in der Regel immer für das iOS-Gerät nutzen - es ist höchst unwahrscheinlich, dass die App nur für Android entwickelt wurde. Dennoch ist es ratsam, sich im Vorfeld mit der Frage zu befassen, ob die Anwendung auf beiden Betriebssystemen läuft.

Beste Sportwetten Apps für Android

Android logo pngNutzt man Android, also das Betriebssystem von Google, kann die App nur installiert werden, wenn sie auch für Android entwickelt wurde. Zu beachten ist, dass die mobile Anwendung aus dem Google Play Store runtergeladen werden kann. Das heißt, einfach die App suchen, anklicken, runterladen und sodann am Endgerät installieren.

Anzumerken ist, dass Android auch den Download von außerhalb des Play Stores erlaubt. Das mag ein Vorteil sein, da man so nicht vom Play Store abhängig ist, falls dieser nicht die App enthält, birgt aber das Risiko, dass natürlich auch Schadsoftware runtergeladen werden kann. Das wird bei iOS ausgeschlossen - im Apple App Store gibt es nur überprüfte Dateien, sodass es höchst unwahrscheinlich ist, sich hier einen Virus oder eine Schadsoftware einzufangen.

Sportwetten App Echtgeld: Wie funktionieren Sportwetten App Zahlungen?

Geht es um die Kapitalisierung des Kontos, so kann man hier problemlos mit der App arbeiten. Das heißt, Ein- aber auch Auszahlungen funktionieren mit der App genauso, als würde man die Desktop Version nutzen. Der Spieler öffnet die App, steigt in sein Wettkonto ein und klickt dann auf die Ein- bzw. Auszahlungsoption.

In weiterer Folge wird die gewünschte Transaktion durchgeführt. Der Spieler gibt den zu transferierenden Betrag an und entscheidet sich, über welchen Weg das Geld auf das Konto des Buchmachers gelangen soll.

Tipico App

Wer sofort mit dem Geld arbeiten will, der ist gut beraten, wenn er sich für die Kreditkarte oder PayPal entscheidet. In beiden Fällen werden Echtzeittransaktionen durchgeführt. Hat man jedoch Zeit, weil die Spiele erst in drei Tagen angepfiffen werden, so kann man sich auch für den Bankweg entscheiden. Zu beachten ist, dass die klassische Banküberweisung mitunter drei Werktage benötigt, bis das Geld sodann am Konto zur Verfügung steht.

KreditkartePayPal

Sportwetten App via Kreditkarte

Kreditkarte LogoEin Echtzeittransfer ist auch mit der Kreditkarte möglich. Der Vorteil, wenn man plant, mit der Kreditkarte zu arbeiten? Es gibt wohl kaum einen Online Buchmacher, der diese Zahlungsmethode nicht anbietet. Während PayPal nicht als selbstverständlich angesehen werden sollte, kann man jedoch davon ausgehen, dass eine Kontokapitalisierung mit der Kreditkarte stets möglich ist und von jedem Wettanbieter akzeptiert wird.

Hier ist am Ende nur darauf zu achten, wird auch die jeweilige Kreditkartenfirma akzeptiert – das heißt, kann man die Kontokapitalisierung auch mit MasterCard vornehmen oder steht nur VISA zur Verfügung?

Sportwetten App via PayPal

PayPal LogoAusgesprochen beliebt ist der Online Bezahldienst PayPal sein. Vor allem deshalb, weil hier die Echtzeittransaktion im Mittelpunkt steht. Das heißt, das Geld steht, wenn man PayPal nutzt, sofort zur Verfügung und kann eingesetzt werden.

PayPal ist ein Online Bezahldienst, der auch ein erster Hinweis ist, wenn es um die Frage geht, ob der Anbieter seriös ist. Denn PayPal findet sich nur dann bei den Zahlungsmethoden, wenn der Sicherheitscheck überstanden wurde. Das heißt, der Anbieter muss dem Online Bezahldienst belegen, seriös zu sein. Erst dann kann dieser PayPal anbieten.

Das heißt jetzt aber nicht, dass jeder Online Buchmacher, der auf PayPal verzichtet, automatisch unseriös ist. Anzumerken ist, dass man das Geld problemlos mit PayPal transferieren kann. Hat man noch kein PayPal Konto, so kann jederzeit die Registrierung gestartet und das Konto eröffnet werden. Der Registriervorgang dauert in der Regel keine fünf Minuten.

Zu beachten ist, dass das PayPal Konto erst aufgeladen werden muss. Das heißt, ein „Überziehen“ ist nicht möglich – man kann nur jenen Betrag transferieren, der am PayPal Konto vorzufinden ist. Es besteht aber die Möglichkeit, über PayPal auf das hinterlegte Bankkonto zuzugreifen, sodass ein Extra-Aufladen nicht erforderlich ist.

Sportwetten auf dem Smartphone: Vorteile und Nachteile

Die Tatsache, jederzeit mit seinem Smartphone auf sein Konto zugreifen zu können, mag durchaus seine Vorteile haben. Wobei fairerweise zu erwähnen ist, dass die ständige Erreichbarkeit natürlich auch ein paar Nachteile mit sich bringen kann. Vor allem dann, wenn man sich gerne hinreißen lässt.

  • Positiv hervorzuheben ist der Umstand, dass man an jedem Ort und zu jeder Zeit eine Wette abschließen kann. Wer also gerade unterwegs ist und meint, die Heimelf wird das nächste Tor erzielen, der kann sogar im Zuge der Live Wetten seine Einsätze tätigen. Natürlich kann man auch die Cash out-Funktion in Anspruch nehmen, wenn man meint, das Angebot des Wettanbieters ist attraktiv genug und das Risiko, dass der letzte Tipp auch noch erraten wird, zu hoch.
  • Die Tatsache, innerhalb weniger Augenblicke Wetten abgeben zu können, mag ebenfalls von Vorteil sein. Das heißt, wer in der U-Bahn sitzt und gerade Zeit hat, die am Abend stattfindenden Begegnungen in der Champions League zu studieren, der kann dann auch gleich seine Tipps abgeben und muss nicht warten, bis er daheim vor dem PC sitzt.
  • Zudem muss man, wenn mit einer App gearbeitet wird, in der Regel auch keine Abstriche gegenüber den PC Versionen akzeptieren. Viele Apps punkten mit der Tatsache, dass hier genau dieselben Angebote zur Verfügung stehen bzw. dieselben Funktionen genutzt werden können.

Sportwetten App Vorteile

  • Wetten an jedem Ort, zu jeder Zeit möglich
  • Wetten innerhalb weniger Augenblicke abschließen
  • Gleiche Funktionen wie Desktop Version

Sportwetten App Nachteile

  • Lässt sich leicht von Bauchgefühl leiten
  • Wettmöglichkeit hängt von Internetverbindung ab
  • Zu beachten ist jedoch, dass die ständige Erreichbarkeit des Wettkontos natürlich auch den Nachteil mit sich bringt, dass man eventuell zu oft auf sein Bauchgefühl hört und Tipps abgibt, ohne sich im Vorfeld intensiv mit den beiden Teams auseinandergesetzt zu haben. Man lässt sich wohl leichter hinreißen, Wettscheine abzugeben, wenn man stets einen Zugriff auf das Konto bzw. den Anbieter hat.
  • Und der Dienst ist vom Internetempfang abhängig. Wer gerade in der U-Bahn sitzt und sein Glück bei den Live Wetten versuchen will, der kann natürlich auch das Pech haben, dass es zu einer Unterbrechung der Verbindung kommt und nach der Wiederherstellung das ins Auge gefasste Ergebnis auf einmal eine schlechtere Quote aufweist.

bet365 App

Sportwetten App Erfahrungen – unser Fazit

Mit der App jederzeit auf sein Konto beim Wettanbieter zugreifen – das mag schon verlockend sein und bringt auch den einen oder anderen Vorteil mit sich. Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld mit der Frage befasst, ob überhaupt eine App von Seiten des Wettanbieters zur Verfügung gestellt wird bzw. welche Art von App. Wer lieber mit der klassischen App arbeitet, also jene Anwendung nutzen will, die man extra auf sein mobiles Endgerät runterlädt und installiert, sollte überprüfen, ob es ein derartiges Angebot gibt. Denn immer mehr Online Buchmacher tendieren tatsächlich mehr in Richtung Web App.

Anzumerken ist, dass eine Web App oft denselben Effekt wie eine klassische App aus dem App Store hat. Gibt es tatsächlich keine eigene mobile Anwendung zum Download, so heißt das nicht, dass man den Dienst nicht mit dem Smartphone und/oder Tablet nutzen kann. Denn ist der Internetauftritt mobiloptimiert, kann man trotzdem mit dem Browser des mobilen Endgeräts zugreifen und seine Wetten platzieren.

 

Häufig gestellte Fragen zu Sportwetten Apps

Ist es schlimm, wenn ein Anbieter keine eigene Sportwetten App zur Verfügung stellt?

Worauf sollte ich vor dem Download einer Sportwtten App achten?

Hat die Nutzung einer Sportwetten App auch Nachteile?

Christian ist ein Fußball-Nerd, der primär im europäischen Spitzenfußball beheimatet ist. Egal ob Bundesliga, Serie A oder Champions League, Christian ist jede Woche am Start, um sich mit den Daten, Fakten und Hintergründen zu den spannendsten Spielen auseinanderzusetzen.